Zwecks Planung bitte auch schriftlich anmelden!

Wir haben schon erfreulich viele mündliche Zusagen für das (pro-)feministische Wochenende erhalten, aber noch recht wenige schriftliche. Um den Überblick zu halten und beispielsweise die Verpflegung bedarfsgemäß zu planen, wäre es ganz prima, wenn Ihr uns ggf. noch eine kurze Anmeldungsmail schicken mögt. Liebsten Dank dafür!

P.S.: Keine Sorge – es geht uns nur um die Personenanzahl, weitere Daten wollen wir Euch mit der Bitte um Anmeldungen nicht abluchsen ;-) Also, los geht’s mit der Anmeldung!

Programm online!

Hier gehts zum vorläufigen Programm für das (Pro-) Feministische Theorie- Kultur- und Praxiswochenende!

und hier gehts zur Facebook Seite der Veranstaltung.. Und auch der alberne GefälltMirKnopf ist am Start.tada.

(Pro) Feministisches Theorie- Kultur- und Praxiswochenende

Wider die HERRschende Ordnung!
1. bis 3. 11. im Nexus, (Frankfurterstr. 253) Braunschweig

Wir haben es satt, andauernd in Kategorien gepresst zu werden, denen dann entsprochen werden soll! Wir haben auch keine Lust, dass weiblich bzw. nicht-männlich gelesene Menschen sich andauernd mit den subtilen oder offensichtlichen Auswüchsen des Patriarchats rumplagen müssen.

Ein Workshopwochenende führt vielleicht erstmal nicht zum Umsturz dieser sexistischen Ordnung, kann aber ein Ort sein, an dem offen diskutiert, sich gegenseitig informiert, unterstützt und über Erfahrungen und Möglichkeiten ausgetauscht wird. Dabei soll auch der Blick auf die Zusammenhänge verschiedener Herrschaftsformen gerichtet werden.

Und weil wir unterwegs zu einer anderen Gesellschaft auch tanzen und lachen möchten, gibt’s abends noch Veranstaltungsschmankerl, mit feministischem Kabarett und Musique.

Tagsüber finden verschiedene, oft themenübergreifende Workshops und Vorträge zu Themen wie Geschlecht, Feminismus, Kapitalismus,
und Unterstützungsarbeit statt. Und immer wieder zwischendurch gibt’s veganen Schmaus.

Alle sind eingeladen teilzunehmen — Gegen den sexistischen Normalzustand und seine Herrschaftverhältnisse und für ein selbstbestimmtes Leben!

Das Programm sowie mehrere Drumherum-Infos (Anfahrt, Pennplätze, usw.) werden in kürze hier veröffentlicht.

Der AK stellt sich vor

Flyer:
flyer